26. Februar 2021

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Huhu ihr Lieben,

 

die letzten Monate waren eine Berg- und Talfahrt für mich.

 

Ins Tal ging es nach meiner Medireduktion im November. Nach Schlaflosigkeit und innerer Unruhe setzte ich die Dosis wieder hoch (abgesprochen mit meiner Ärztin). Danach ging es nicht sofort besser. Ich hatte natürlich versucht all das Wissen, was ich bereits gesammelt habe, anzuwenden (wie schon auch gelungen ein paar mal zuvor) und doch kam ich diesmal an einen Punkt, an dem ich weder ein noch aus wusste.

 

Daher suchte ich mir im Dezember Hilfe und habe diese auch bekommen. Seit dem bin ich auf einem ganz neuen Weg für mich. Auf dem Weg zurück zu mir, zurück in mein Herz. Ich habe es geschafft, aus diesem Tal wieder hinaufzuklettern. Ich werde sicher ein andermal mehr dazu schreiben… ich fühle mich auf jedenfall besser und bin in meinen Prozessen 🦋

 

Was mir auch bewusst wurde: es führt mich nicht jeder Weg zum Ziel und nicht jeder Weg ist für jeden gedacht. 2016 dachte ich noch, ja, dann besuch ich mal das Seminar und danach ist alles wieder gut. So läuft das aber nicht, habe ich festgestellt, nachdem ich verschiedene Wege schon gegangen bin. All die Wege die ich bereits gegangen bin haben mich auf irgendeine Art und Weise weiter gebracht, wofür ich auch sehr dankbar bin. Und doch bin ich noch nicht da angekommen wo ich hin will: ein tablettenfreies, gesundes und glückliches Leben leben 🌈

 

Der eine findet direkt dort hin, wo er hin möchte. Der andere geht ein paar Umwege. Noch ein anderer gibt vielleicht auf, weil er denkt, es bringt nix, weil er schon so viel ausprobiert hat obwohl er hätte vielleicht nur nochmal ums Eck gehen müssen. So unterschiedlich wie wir sind, so sind auch unsere Wege. Und wie heißt es so schön: Der Weg ist das Ziel. Auf all den Wegen geht es um VERÄNDERUNG, und die geschieht nicht von heute auf morgen. Ich nehme an, dass all die Puzzelteilchen sich irgendwann zu einem Großen, Ganzen zusammensetzen werden 💖

 

Ich möchte dich ermutigen, wenn du vielleicht denkst, dass du bei deinem Weg den du gerade gehst, das Gefühl hast nicht weiter zu kommen: such dir einen neuen Weg und gehe diesen! Es gibt so viele Möglichkeiten. Und wie schon erwähnt, nicht jeder Weg ist für jeden gemacht. Gib nicht auf! Ich geh meinen Weg auch nicht mit Leichtigkeit, auch wenn es sich vielleicht so anhören mag. Ich zweifel, ich fluche, ich weine, ich schreie im Wald und doch auch lache, tanze, freue ich mich – all diese Gefühle, die Gefühle dazwischen und die Berg- und Talfahrten gehören dazu. Ich habe mir geschworen, dass ich immer wieder aufstehen werde und weiter mache auch wenn es aussichtslos erscheint.

 

Wir alle sind WUNDERVOLL und EINZIGARTIG und so sind auch unsere Wege, die wir gehen. Gehen wir raus, uns mit anderen zu vergleichen, erkennen unsere Einzigartigkeit an und gehen unseren ganz eigenen Weg liebevoll, erwartungsfrei & geduldig Schritt für Schritt – was nicht so einfach ist, ich weiß 🤗 💖

 

Bist Du schon losgegangen? Wie geht es Dir auf Deinem Weg?

 

Einen dicken Drücker

Jennifer 🤗

 

Und was mir dazu noch einfällt: Ich habe schon öfter gelesen und gehört, dass Menschen einfach ihre Medis von heute auf morgen weglassen, weil sie denken, ihren Weg gefunden zu haben. Ich appelliere hier wirklich dafür, das NICHT zu tun! Vor allem wenn Psychopharmaka im Spiel sind – hier ist es wirklich wichtig in kleinen Schritten langsam zu reduzieren, am besten in Absprache mit dem Arzt. Ich finde, die Schulmedizin darf bzw sollte hier Hand in Hand gehen mit dem Weg der Eigenverantwortung.

Weitere Beiträge von mir

05.09.2021

Hallo ihr Lieben,   heute möchte ich mal die Geschichte hinter meinen grauen Haaren mit Dir teilen.   Vielleicht kannst Du daraus auch für Dich

27.07.2021

Hilf mir, meine Webseite zu verbreiten   Vorneweg: Ich verdiene damit kein Geld und die Infos auf der Webseite sind völlig kostenfrei – das wirst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.