18. November 2021

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Ihr Lieben 💗,

 

heut Nacht um 3h wurde ich wach und mich überkam ein Bild und dazu Impulse, die ich erstmal nicht aufschrieb und daher dann erstmal wach lag 😆… das nächste mal bin ich schlauer, dann schreib ich’s direkt auf wenn’s fließt.


Und ja, vielleicht klingt das für den ein oder anderen merkwürdig – und doch haben wir es alle schon erlebt. Bei mir kommen die Impulse meist Nachts. Das hat 2019 angefangen als ich meine Website ins Leben gerufen hab. Mein Freund sagt oft schon, wenn er auch wach ist „alles ok? Musste wieder was aufschreiben?“ 🤣


So abgefahrn wie das klingt, so cool is es doch. Wenn wir verstehen und fühlen, dass wir nicht die Gedanken🤯, nicht der Körper🧍‍♀️🧍, nicht die Gefühle🤪 sind sondern das Bewusstsein💫, mit dem wir alles beobachten können – und ja das ist Training – dann wird alles so viel leichter. Dann fangen wir wieder an auf unser Herz💖 zu hören, auf die Impulse die unsere Seele uns schickt. Dann lassen wir unseren Kopf einfach die wilden Dinge, die er plappert, plappern und machen dennoch unser Ding 💪💘💥.


Und ja, das bedeutet Arbeit, Durchhaltevermögen, Eigenverantwortung, Sanftheit mit sich selbst, Gedult und ne große Portion Mut. Doch es lohnt sich 💯


Und jetzt zu dem, was heute Nacht aus mir raus wollte bzw dem Bild und die Impulse dazu:


Im Grunde sitzen wir doch alle im selben Boot🛶. Jeder für sich in einem und doch gefühlt im selben.


Wir rudern und rundern, versuchen uns über Wasser zu halten. Dem einen gelingt’s mehr, dem anderen weniger. Und doch sieht unser Gepäck meist ähnlich aus. Wir sind vollgepackt mit:


💚 Negativen Glaubenssätzen wie zB ich schaff das nicht, ich bin zu doof dafür, ich kann mich nicht gut ausdrücken, ich werde nicht geliebt (das warn übrigens grad meine best of)


🧡 Mustern und Konditionierungen die uns nicht immer gut tun zB sei immer lieb und nett, du musst doch nicht weinen, du darfst nicht zu laut, zu viel sein, sich an 1. Stelle zu setzen ist egoistisch.


💜 Altlasten unsere Ahnen – ich glaube fest daran, dass sie nur darauf warten, dass wir diese in die Heilung bringen. Und ja, das können wir.


(Falls du Ergänzungen hast, sehr gerne.)


Wenn wir uns all diese Dinge mal bewusst machen (auch mit Unterstützung von Außen), können wir anfangen, sie peu a peu über Board zu werfen 🙂. Sie schwimmen dann zwar noch im Wasser 🌊 und wir können sie ab und an noch sehen👀 und fühlen😩, doch beschweren sie unser Boot nicht mehr. Die Zweifel und die Ängste, ob wir nicht doch noch untergehen, reduzieren sich dadurch auch mehr und mehr 🤭


Unsere Seele spricht zu uns, andauernd ❤💬. Wir haben nur über die Jahre verlernt auf sie zu hören. Als Kind konnten wir das noch sehr gut. Sie spricht mit uns, indem sie uns Impulse sendet. Gehen wir diesen nicht nach, spricht sie irgendwann lauter durch unseren Körper mit uns, indem wir Symptome/Krankheiten entwickeln 🥵🤮🤕


Davon kann sich niemand ausnehmen, das betrifft uns alle. Wir sitzen ja im selben Boot 😉 Ich würde uns eine „kranke Gesellschaft“ nennen, die es wirklich nötig hat, Heilung da rein zu bringen 💜🧡❤💚🙏


JEDER kann damit beginnen. Wenn du wirklich, wirklich etwas ändern möchtest, dann schaffst du das auch! 💗🍀💥


Wie gesagt, unser Boot wird von mal zu mal leichter. Wir bekommen sogar dann einen Turbo💨💨💨 eingesetzt, der uns übers Wasser gleiten lässt ohne große Anstrengung. Der uns weiter voran bringt weil wir spüren, wie wir dadurch immer weiter über uns hinaus wachsen, unsere Komfortzone sprengen 💥. Übrigens, der Turbo💨💨💨 lässt uns auch immer wieder aufstehen, wenn wir fallen 🥵😒😏☺🙃❤


Geb dich niemals, hörst du, NIEMALS auf‼️ HALTE DURCH auch wenn’s anstrengend wird. Wenn du merkst, mit dem Weg, den du gerade gehst, kommst du nicht weiter, dann such dir einen anderen. Die Möglichkeiten sind unendlich. Wenn du einmal in diese „neue“ Welt reingeschnuppert hast, wird sie dich nicht mehr los lassen. Ganz sicher 🙈🙉🙊🤣🥰💃🕺


Ich wünsch Dir nur das Beste 💗🍀


Danke für’s Lesen.


Und jetzt kommt bei mir grad der Zweifel hoch, ob die Story mit dem Boot vielleicht doch doof ist. Und genau dieser Gedanke, will mich jetzt davon abhalten, es zu posten. Wenn du achtsam gelesen hast, weißt du was jetzt kommt…


SCH…EGAL, ICH MACH’S TROTZDEM 💥💥💥!


Dicken Drücker
Jennifer 🤗

Weitere Beiträge von mir

16. Januar 2022

Hallo ihr Lieben,   ich habe ein Video gemacht zum Thema „Der Heilungsweg aus meiner jetzigen Sicht ❤🍀“ vielleicht dient es dem/der ein oder anderen

14. Januar 2022

Ich möchte euch eine kostenlose Online-Plattform vorstellen, die mich sehr berührt und die einfach zu genial ist, um sie nicht zu teilen 💘   Diese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.