05. Mai 2022

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Ich möchte Dir MUT machen❤️ meine Geschichte kurz&knackisch😄

 

💙Mit 18 Jahren haben sich Panikattacken in mein Leben geschlichen – kamen immer im Auto


💛Mit 26 meine erste Depression. Hab Medis bekommen


🧡Seit dem zahlreiche Reduktionsversuche der Medis. Ging immer nach hinten los. Rückfälle in die tiefsten Tiefen. Statt weniger Medis wurden es mehr

 

💚 Psychiatrieaufenthalt nach Termin 2013


❤️2 Akuteinlieferungen in die Psychiatrie 2013+2014


💙2015 die Aussage meines Arztes: „Chronisch. Sie müssen damit rechnen, ihr Leben lang Tabletten schlucken zu müssen.“ Das wollte ich nicht glauben!


💛2016 Vortrag von Christian Bischoff + Besuch seiner Seminare (2016,2017,2018). Laura Seiler usvm kamen dann auch in mein Leben. Recherchen, Bücherwälzen, Seminare…


🧡Berg- und krasse Talfahrten weiterhin. Zweifel etc Hab mir geschworen immer wieder aufzustehen, wenn ich falle


💚 2018 persönliche Unterstützung gesucht (1 Jahr), von einer tollen Frau, die es bereits auch schon geschafft hat, sich selbst zu heilen (Schwerpunkt: Entgiftung Körper, seelisch/geistige Ebene)


❤️Berg- und krasse Talfahrten weiterhin. Zweifel etc – der Glaube an mich und meinen Körper wächst minimal und doch geschehen auch schon WUNDER


💙2019 hab ich meine Webseite ins Leben gerufen. Entstand nicht ausm Kopf, kam außem Herzen🥰 hier musste ich voll weit raus aus meiner Komfortzone, war krass. Doch zum Glück war der Ruf stärker


💛Reduktionsversuche 2019+2020 gescheitert. Große Zweifel, ob das was ich hier mache richtig ist. Hab mich an meinen Schwur erinnert, immer wieder aufzustehen, wenn ich falle. Gespürt, dass ich mit dem Weg, den ich gehe, nicht weiterkomme. Nicht aufgegeben, weitergesucht


🧡Ende 2020 gings mir wieder so schlecht, nach Medireduzierung. Hab mir weitere Unterstützung gesucht von einer Frau, die nach einer krassen Vergangenheit u Diagnosen auch wieder heil geworden ist (Schwerpunkt: Energiearbeit, Fernheilung, Bewusstseinserweiterung). Stetige Besserung, kurze Einbrüche. Sie unterstützt mich weiterhin


💙 April 2021 entstand mein Youtube-Kanal. Nochmal voll weit raus aus meiner Komfortzone😅 – übrigens, nur außerhalb der Komfortzone kann Heilung geschehen


🧡 Aiko🐶 kam in mein Leben


💚 Juni 2021 erneuter Reduktionsversuch (hätte nie gedacht, dass ich es so schnell nochmal versuchen würde!). HAT GEKLAPPT🥳 keinerlei Nebenwirkungen!


❤️ November 2021 weitere Reduzierung. Wieder GEKLAPPT🥳 keinerlei Nebenwirkungen!


💛 Februar 2022 weitere Reduzierung. Wieder GEKLAPPT🥳 keinerlei Nebenwirkungen!


🧡 Januar 2022 Trennung, April 2022 neue Wohnung, neuer Lebensabschnitt


💙 Bald geh ich mit meinem zweiten Herzensprojekt raus🥳 depressive Einbrüche habe ich nicht mehr, der letzte war Dez 2020.

 

Gerade im letzten Jahr ist in mir und um mich herum so viel passiert. Hab so viele Erkenntnisse gesammelt, viel gelernt und verinnerlicht. All die Puzzelteile setzen sich so langsam zu nem großen ganzen Puzzel zusammen. Ich weiß, dass ich die restlichen Medis auch noch loswerde, Schritt für Schritt. Das Vertrauen in mich, meinen Körper und in das Leben ist bereits jetzt schon so krass gewachsen. Ich sorge gut für mich🥰 und bin dankbar für all das, was ich erlebt habe, weil sonst wäre ich heute nicht der Mensch, der ich bin❣️

 

Ich geh meinen Weg weiter 👣 für 👣 und hoffe, ich konnte dich mit meinem Weg inspirieren und ermutigen, dass auch du los gehst, in deine Eigenverantwortung kommst und deinen ganz eigenen Weg gehst❣️ Es kann dauern, ja. Sei geduldig und liebevoll mit dir und geb dich niemals auf, hörst du, niemals❣️

 

Drück dich 🤗

 

PS: Die Medireduzierungen habe ich immer in Absprache mit meiner Psychiaterin gemacht❣️


PPS:🤟 = Liebe bzw. I love you 😍


PPPS: Folge mir gerne auf Instagram oder Facebook, dort bekommst du noch mehr von mir mit. Würde mich freun, dich dort zu sehen😍

Weitere Beiträge von mir

10. Mai 2022

Yessss, Erfolgserlebnis: Quilonum erfolgreich abgesetzt❣️🙏   Ich nehm Dich mit in meine Prozesse der Medireduktion🥳🍀🙏   „Wenn du bislang bei den Medireduktionen gescheitert bist, heißt

10. Mai 2022

Ich möchte auch den Menschen eine Stimme geben, die sich noch nicht trauen, sich öffentlich zu zeigen und das Wundervolle teilen, was geschieht Genehmigung zum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.